Menu Close

Rechtsschutz-Versicherungen - Unterstützung bei juristischen Streitigkeiten

„Recht haben und Recht bekommen ist noch lange nicht das selbe“.

Diese Juristen-Weisheit gilt auch in einem Rechtsstaat wie Deutschland. Aber warum ist das so? Zum Einen sind Gesetze, Verordnungen etc. nicht immer eindeutig formuliert, also Gegenstand subjektiver Auslegung. Zum Anderen haben die Beteiligten meistens eine unterschiedliche Auffassung zum streitigen Sachverhalt. Und der Richter, der letztendlich entscheiden muss, war nicht dabei und urteilt nach Aktenlage, Gutachten, Zeugenaussagen etc.
Sie fühlen sich im Recht und wollen dieses aktiv durchsetzen? Oder Sie werden ungewollt in einen Rechtsstreit hineingezogen? Damit Sie dann nicht erst überlegen müssen, ob Sie sich die rechtliche Auseinandersetzung finanziell leisten können oder wollen, brauchen Sie eine leistungsfähige, moderne Rechtsschutzversicherung. Diese übernimmt Ihre Kosten für den Rechtsstreit – vom ersten Beratungsgespräch mit dem Anwalt bis zum Prozess vor Gericht.
Je nach Bedarf gibt es unterschiedliche Rechtsschutzversicherungen: Ob normaler Privatmann, Haus- oder Wohnungseigentümer, Vermieter, Selbstständige etc. – diese und noch viele weitere Personengruppen sind oftmals in Rechtsstreitigkeiten verwickelt und der Weg zum Gericht wird dabei auch im Münsterland leider immer häufiger unvermeidlich. Entsprechend sollten sich diese Personengruppen mit der passenden Rechtsschutzversicherung für Privatleute schützen.

Je nach persönlicher Situation und individuellem Bedarf gibt es Rechtsschutzversicherungen für zahlreiche Gebiete, so dass sehr gut eine für jeden passende Versicherung konfiguriert werden kann. Die folgenden Gebiete können typischerweise durch eine private Rechtsschutzversicherung abgedeckt werden:

  • Verkehrs-Rechtsschutz / Fahrer-Rechtsschutz
  • Privat-Rechtsschutz für Selbstständige
  • Privat-/Berufs-Rechtsschutz für Nicht-Selbstständige
  • Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz
  • Vermieterrechtsschutz

Bei den individuellen Gestaltungsmöglichkeiten der Rechtsschutz-Versicherung kann man nicht nur die Bereiche dem eigenen Bedarf anpassen, sondern auch die abgedeckten Leistungen unterscheiden sich von Tarif zu Tarif. Die folgenden Versicherungs-Leistungen sind ein Auszug aus dem möglichen Leistungskatalog einer privaten Rechtsschutzversicherung:

  • Durchsetzung eigener Schadenersatzforderungen
  • Arbeitsrecht (Kündigungen, Abmahnungen, Aufhebungsverträge)
  • Streitigkeiten als Mieter oder Eigentümer von Grundstücken und Gebäuden
  • Vertragsangelegenheiten (z. B. Kaufverträge)
  • steuer- und abgabenrechtliche Angelegenheiten vor Finanzgerichten
  • Sozialgerichtsverfahren (z. B. gegen den Renten-, gesetzlichen Unfall- oder Krankenversicherer)
  • verkehrsrechtliche Angelegenheiten vor Verwaltungsbehörden/ -gerichten
  • Disziplinar- und standesrechtliche Verfahren
  • Strafrecht: Verteidigung gegen den Vorwurf von fahrlässigem Verhalten
  • Ordnungswidrigkeiten
  • Beratung im Familien- und Erbrecht

Sie sehen: Im Detail wird es bei der Wahl der richtigen Rechtsschutzversicherung wieder schnell kompliziert und – wie bei den Juristen so üblich – einen Überblick im Dschungel Tarife und Leistungen der verschiedenen  Rechtsschutzversicherungen zu behalten, ist für einen Laien nur sehr schwer machbar.
Welche Personen sind über den Vertrag versichert? Gibt es eine kostenlose Hotline, um erste Auskünfte einzuholen? Wie ist es mit Mediation? Macht eine Selbstbeteiligung Sinn?
Diese und viele weitere Fragen treten beim Suchen der richtigen Rechtsschutzversicherung auf und damit Sie nie den Überblick verlieren, prüfen wir im gemeinsamen Gespräch ganz genau, welcher Versicherungsschutz Sie für Rechtsstreitigkeiten individuell passt. So können Sie sicher sein, dass Sie eine für Ihren Bedarf optimale Rechtsschutzversicherung finden.

Brauchen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns.

Telefonisch

Rufen Sie uns an

Per E-Mail

Schreiben Sie uns

WhatsApp

Texten Sie mit uns

1
Können wir Ihnen helfen?
Powered by